Städtetag Rheinland-Pfalz
eVEWA by Grün Software AG
Wir über uns
Der Städtetag Rheinland-Pfalz ist der Verband der kreisfreien und kreisangehörigen Ober- und Mittelzentren in Rheinland-Pfalz. Ihm gehören die 12 kreisfreien, die 8 großen kreisangehörigen und 11 kreisangehörige Städte an. Der Städtetag ist über-parteilich; seine Arbeit wird bestimmt vom Wohl der Bürgerinnen und Bürger in den Städten des Landes.

Der Städtetag wurde als erster kommunaler Spitzenverband in Rheinland-Pfalz am 8.8.1947 in Mainz gegründet. Der Städtetag ist Mitglied im Deutschen Städtetag, im Deutschen Städte- und Gemeindebund sowie im Rat der Gemeinden und Regionen Europas. Zusammen mit den beiden anderen Kommunalen Spitzenverbänden im Land unterstützt er die Arbeit der Kommunalakademie Rheinland-Pfalz.

Der Städtetag Rheinland-Pfalz hat es sich zur Aufgabe gemacht,
  • für den Erhalt und den Ausbau der kommunalen Selbstverwaltung in Land und Bund, aber auch im zusammenwachsenden Europa einzutreten,


  • die Belange der Städte in Rheinland-Pfalz gegenüber Landtag und Landesregierung zu vertreten und in die Vorbereitung von Gesetzen und Verwaltungsvorschriften einzubringen,


  • die Mitgliedstädte über alle wichtigen Themen zu informieren, zu speziellen Fragen zu beraten und den interkommunalen Erfahrungsaustausch zu fördern,


  • neue Entwicklungen und Problemstellungen aufzugreifen und hierzu Positionen zu erarbeiten,


  • die Interessen der Städte in der Öffentlichkeit zu vertreten,


  • die Anliegen der rheinland-pfälzischen Städte auf Bundesebene, insbesondere im Deutschen Städtetag und im Deutschen Städte- und Gemeindebund einzubringen.
Oberstes Organ des Verbandes ist die Mitgliederversammlung; sie tagt jährlich. Die laufende Arbeit wird durch den Vorstand, die Fachausschüsse, die Arbeitskreise und die Geschäftsstelle geleistet.